Wir stehen! – was uns bewegt.

Vor Ort als stehender, im buch als Autor und als Spender habe ich 2013 und 2014 die Aktion Wir stehen! Was uns bewegt unterstützt.
Wir stehen?
Aus Solidarität mit den demokratischen Protestbewegungen in der Türkei haben wir, einige Bürger_innen aus Karlsruhe die stillen Proteste des türkischen Choreografen Erdem Gündüz gegen Ministerpräsident Erdogan aufgegriffen: seit 26.06.2013 setzen wir, 15 Minuten lang ein Zeichen, um für Demokratie, Menschenrechte und freie Meinungsäußerung einzustehen. Wir stehen jeden Freitag um 14 Uhr vor dem ZKM.
Wir sind keine feste Gruppe. Es kommen immer wieder neue Gesichter dazu, die uns unterstützen oder ausprobieren möchten, wie sich das Stehen als (künstlerischer) Protest anfühlt. Solange wir stehen, ist jeder, der mitmachen möchte, herzlich willkommen.
  1. Cooles Video. Schön wäre, wenn man wüsste worum es inhaltlich geht.

    • Gerne, hier die Info aus der quelle von Youtube/ZKM Kanal:
      „Duran Adam — Der stehende Mann am ZKM

      Aus Solidarität mit den demokratischen Protestbewegungen in der Türkei haben ZKM-Vorstand Peter Weibel und MitarbeiterInnen die stillen Proteste des türkischen Choreographen Erdem Gündüz gegen Ministerpräsident Erdogan aufgegriffen: 15 Minuten lang setzten sie ein Zeichen, um für Menschenrechte und freie Meinungsäußerung einzustehen.

      Erdem Gündüz ist einer von vielen Kulturschaffenden, die der aktuellen Revolte in der Türkei auf ihre Weise entgegentreten. Wie etwa das Paar, das auf dem Taksim Platz Tango tanzte oder der Musiker, der, von Demonstranten und Polizisten umgeben, stundenlang Piano spielte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.