Arbeiten mit Apps Audiomodule Fotomodule

App: Book Creator für iPad in der KiTa einsetzen

Book Creator für iPad bietet die Möglichkeit, Bücher auf dem iPad zu erstellen. Die Bücher können dann mit allen auf dem iPad befindlichen Dateien (Foto, Video) plus Audioaufnahmen, Text & Zeichnungen versehen werden. Ich habe die App nun schon ein paar mal als Ergebnisssicherung am Ende eines iPad-Trainings eingesetzt. So können sich die TN ihre Werke nach Hause schicken bzw. zusammengefasst in einer Datei mit nach Hause nehmen.

Baut man ein Buch ohne Video und Audio, kann Book Creator das ganze als pdf verschicken. Das Verschicken per ePub geht auch, Teilnehmer berichten allerdings, dass sie dieses Format nicht auf einem Windows REchner öffnen können.

Book Creator in der Aktiven Medienarbeit:

In einer Fortbildung für ErzieherInnen haben die TN das Buch für die Produktion eines Buches in der KiTa kennen gelernt. Eine Erzieherin hat nun diese Möglichkeit in der Kita genutzt:

Zielgruppe: 2 Vorschüler

1. Geschichte mit Kindern überlegen und aufschreiben.
2. Requisiten zusammensuchen und/oder basteln.
3. Überlegen, wo alles aufgebaut und fotografiert wird.
4. Fotografieren
5. Bilder in BookCreator anordnen, Text dazu schreiben/aufnehmen.

Es entstand ein Buch mit 10 Seiten. Die von den Kindern erfundene Geschichte wurde von der Erzieherin im Buch aufgeschreiben und die Texte wurden von den Kindern zusätzlich eingesprochen und können per klick/touch abgespielt werden.

Screenshots:

Bildschirmfoto 2013-11-26 um 13.36.02Bildschirmfoto 2013-11-26 um 13.38.04

weitere Ideen? Anregungen oder Fragen? Hast du auch Erfahrungen mit dieser App oder der Arbeit mit Kindern gemacht?

Dann hinterlasse ein Kommentar! Du findest diesen Beitrag interessant? Dann teile ihn!

 

  1. Die mit dem Book Creator erstellten Bücher können auf jedem Computer (Windows, OS X, Linux) mit den Browser Google Chrome und dem Plugin Readium angezeigt werden.
    http://support.redjumper.net/entries/23770468-How-to-read-your-books-on-a-PC-or-Mac

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.