Fortbildung Gedanken iPad mobiles Lernen ZKM

Das iPad für Lehrerinnen und Lehrer – Arbeitsorganisation, Klassenmanagement und Unterricht

Das iPad für Lehrerinnen und Lehrer – Arbeitsorganisation, Klassenmanagement und Unterricht.
Was ist schon möglich, wo spielt ein iPad oder Tablet PC seine Stärken aus?

Ein wichtiger Punkt besteht darin, dass ein iPad oder Tablet PC permanent verfügbar ist und dies auch für einen kurzen Einsatz.
Daraus ergibt sich für den Unterricht eine besondere Nutzung: kurze Recherche, kurze Notiz, Foto usw. und dann wieder wegpacken. ( z.B mit dem Display nach unten auf ein Mousepad o.ä.)
Um kurz Technik zu nutzen muss die Klasse nicht in den Computerraum und dort eine oder 2 ganze Stunden Computerunterricht machen.

Aber was brauche ich als LehrerIn dazu?

Ich unterteile in eigene Arbeitsorganisation und in Unterricht (hier noch einmal in Unterricht mit einem iPad für den/die LehrerIn oder in Unterricht mit 4-6 Klassen iPads oder einem Klassensatz iPads

20120410-121147.jpg

Die eigene Arbeitsorganisation:
Lehrerinnen arbeiten meist zwischen mindestens 2 Standorten und haben somit eine hohe Anforderung an die Mobilität der Arbeitsmaterialien. Wir kennen alle die LehrerInnentaschen.
Doch erst mit iPad oder Tablet PC ist nun eine gute Größe und ein gutes Gewicht für den ständigen Transport erreicht.
Zusätzlich sind sie durch den permanenten Standbybetrieb immer verfügbar und es ist kein lästiges Hochfahren mehr nötig. Sie stören auch nicht den Gegenübersitzenden in Besprechungen (Konferenz, Klassensitzung, Elterngespräch).
Die Technik verschwindet im Hintergrund, die Inhalte sind wichtig.

In welchen Arbeitsprozessen kommt diese Stärke nun wirklich zur Geltung?

Der Artikel wird laufend fortgeführt…