Facebook LMZ Soziale Netzwerke

Ich packe meinen Koffer! Medien-Workshops am Fichte-Gymnasium, Pressebericht von Monika Scheffer

-von Frau Monika Scheffer-

Karlsruhe. – Wohl kaum ein Thema beschäftigt Eltern pubertierender Kinder mehr als der verantwortliche Umgang mit den modernen Medien, allen voran mit dem Internet.
Dazu wurden am vergangenen Montag, 06.02.12, in drei Klassen des Fichte-Gymnasiums die „Koffer gepackt“: Im Rahmen der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg fanden unter dem Projekt „101 Schulen“, angeregt von den Lehrern Monika Schaeffer und Thomas Ernst, drei Workshops zu verschiedenen Themen statt.
Den Anfang machte eine zehnte Klasse, die sich dem Schwerpunktthema „digitaler Lebenslauf“ widmete. Vier Schülerinnen und Schüler stellten sich dabei der Herausforderung, was die anderen wohl – Positives und Negatives – im Netz über sie finden würden. Es stellte sich heraus, dass einige schon deutliche Spuren hinterlassen hatten.
Anschließend beschäftigte sich eine neunte Klasse mit eigenen Daten und Kommunikationskanälen im Internet, wobei so viele Fragen zu beantworten waren, dass die eigenverantwortliche Produktionsphase, die für alle drei Klassen geplant war, zugunsten einer Fragenrunde ausfiel.
Die letzte Klasse, wiederum eine neunte Klasse, zeigte sich dabei unter Anleitung von Thorsten Belzer, dem Leiter der Workshops, umso produktiver. Die Themen „Urheberrecht“ und „Recht am eigenen Bild“ wurde sofort praktisch umgesetzt, indem die Schülerinnen und Schüler mit Kameras bewaffnet durchs Schulhaus zogen und in einer weiteren Phase nach Bildern im Internet suchten. Dabei wurde ihnen klar, dass sie das Urheberrecht  – unwissentlich – wohl schon mal verletzt hatten.
Abschließend wurden in allen drei Klassen „die Koffer gepackt“, jeder Teilnehmer sollte ein Fazit ziehen, was er aus dem Workshop denn nun mitnehme. Auffallend war hierbei, dass die Schülerinnen und Schüler deutlich für das jeweilige Thema sensibilisiert worden waren. Dies freute nicht nur die betreuenden Lehrer, sondern vor allem Thorsten Belzer. Seine kompetente und doch lockere Art und Weise, die Themen mit den Schülern anzugehen, zeigte hier ihre volle Wirkung.
Nun bleibt nur noch zu wünschen, dass die so sorgfältig gepackten Koffer nicht einfach in einer Ecke abgestellt und vergessen werden – dafür ist ihr Inhalt zu wertvoll.
Monika Schaeffer